Inzwischen ist den meisten Menschen bewusst, dass es sich beim Hund um ein Lebewesen mit Gefühlen und Bedürfnissen handelt und nicht um einen Gegenstand, den man in die Garage stellt, wenn man kein Interesse mehr daran hat. Diese Ansprüche können sehr unterschiedlich ausfallen, je nach Rasse, Alter, Geschlecht und Charakter. Dies erfordert im Umgang aber auch ein gewisses Maß an Kenntnis und Kompromissbereitschaft. Ob durch eine Beratung vor dem Hundekauf, Welpentraining, Einzelunterricht oder verschiedene Seminare, biete ich Ihnen alle Möglichkeiten, die für Sie nötigen Kenntnisse zu erlangen. Aber ohne Ihre Bereitschaft, Zeit und Geduld aufzubringen, werden Ihre Ziele in weiter Ferne bleiben. Sind Sie jedoch bereit, sich mit Ihrem Hund auseinander zu setzen, verhelfe ich Ihnen zu Spaß und Entspannung im täglichen Leben mit Ihrem Vierbeiner.