Allgemeine Geschäftsbedingungen

Das Hundezentrum MG wird durch Daniela Schramm, Baueshütte 23, 41238 Mönchengladbach, vertreten.
I.
1. Das Ausbildungsangebot des Hundezentrum MG umfasst Einzel- und Gruppenstunden, sowie Vorträge und Seminare, die sowohl die theoretische als auch praktische Unterweisung des Hundehalters in die Verhaltensweisen der Hunde beinhaltet.
2. Die Aufnahme des Hundes mit Besitzer in eine Gruppenstunde erfolgt erst nach Abstimmung durch den Trainer.
3. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.
4. Der Trainingsort wird individuell abgesprochen.

II.
1. Die aktuellen Preise sind der Homepage zu entnehmen. Preiserhöhungen behält sich das Hundezentrum MG ausdrücklich vor.
2. Für den Fall, dass der Einzelunterricht nicht in Mönchengladbach stattfindet, werden zusätzlich ab dem 11. Kilometer Fahrtkosten  i.H.v. 0,50€/gefahrenen Kilometer ab MG-Giesenkirchen berechnet.
3. Sagt der Kunde das Einzeltraining nicht mindestens 48 h vor Unterrichtsbeginn per Mail, What’s App oder SMS ab, so hat der Kunde den vollen Stundensatz als Ausfallhonorar zu zahlen, gleich aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist.
4. Die Preise für das Gruppentraining finden Sie auf der Homepage. Es besteht die Möglichkeit nach Absprache an einzelnen Terminen teilzunehmen. Kunden, die für mehrere Wochen Gruppenunterricht gebucht und im Voraus bezahlt haben, haben Vorrang.
5. Die Teilnahmegebühr für Seminare und Themenabende ist grundsätzlich bis 10 Tage vor Veranstaltungsdatum zu entrichten. Absagen haben bis 10 Tage vor der Veranstaltung zu erfolgen. Erfolgt eine Absage zu einem späteren Zeitpunkt, egal aus welchem Hinderungsgrund, wird die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt und sofort fällig.
6. Das Hundezentrum MG behält sich vor, eine Veranstaltung aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl, kurzfristig abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden erstattet.
7. Einzelstunden die im Welpenpaket enthalten sind, sind innerhalb von 10 Wochen nach dem Ersttermin in Anspruch zu nehmen.  Einzelstunden die im Junghundepaket enthalten sind, sind innerhalb von 8 Wochen nach dem Ersttermin in Anspruch zu nehmen. Einzelstunden die im Heranwachsenden-Paket enthalten sind, sind innerhalb von 10 Wochen nach dem Ersttermin in Anspruch zu nehmen. Bis dahin nicht genommene Einzelstunden verfallen und können nicht erstattet oder zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen werden.
8. Unterrichtsstunden des 5er Einzelpaketes sind innerhalb von 8 Wochen in Anspruch zu nehmen. Unterrichtsstunden des 10er Einzelpaketes sind innerhalb von 18 Wochen in Anspruch zu nehmen. Nicht genommene Einzelstunden verfallen und können nicht erstattet oder zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen werden.

III.
1. Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft, behördlich angemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist.
Auf Verlangen hat der Kunde Impfpass, Anmeldebescheinigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzuzeigen.
2. Darüber hinaus versichert der Kunde, dass sein Hund frei von ansteckenden Erkrankungen ist. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde dem Trainer vor Terminbeginn über eine eventuelle ansteckende Krankheit des Hundes zu informieren.
3. Chronische Erkrankungen sind dem Trainer bei Ausbildungsbeginn mitzuteilen. Der Kunde ist ebenfalls verpflichtet, den Trainer über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren.
4. Ebenfalls ist der Trainer vor Beginn der Unterrichtsstunde über die Läufigkeit einer Hündin zu unterrichten. Diese sind – außer nach Absprache – vom Gruppenunterricht ausgeschlossen. Dieser Ausschluß berechtigt nicht zur Minderung des Teilnahmebetrages und begründet keinen Anspruch auf Ersatz der versäumten Stunden.
5. Der Trainer ist berechtigt, den Hund bei ansteckenden Krankheiten oder anderen wichtigen Gründen vom Unterricht auszuschließen.

IV.

1. Eine Haftung des Hundezentrum MG (Daniela Schramm) für Körper –oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.
2. Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für durch sich oder seinen Hund verursachten Schäden, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers handelt, sowie für seine Begleitpersonen und weitere mitgebrachten Hunden.
3. Soweit der Kunde durch den Trainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung hierfür. Der Kunde kennt die örtlichen Gegebenheiten.
4. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber der Hundeschule “Hundezentrum MG” sowie der Inhaberin Daniela Schramm, gleich aus welchem Rechtsgrund, bestehen nicht.
5. Jegliche Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
6. Die Teilnahme und der Besuch sämtlicher Unterrichtsstunden und die Benutzung der Trainingsgeräte erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

V.
Der Trainer ist berechtigt, bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander, dem Kunden eine neue Gruppe zuzuweisen oder vom Gruppenunterricht auszuschließen.

VI.
Der Trainer übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientieren.

VII.
Der Kunde wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch das Hundezentrum MG gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.

VIII.
Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Video- oder Fotoaufzeichnungen, die das Hundezentrum MG von Hund und Halter erstellt, auf öffentlichen Veranstaltungen (Seminare/ Themenabende),  auf der Homepage oder Facebook Seite des HZ MG veröffentlicht werden dürfen.

IX.
Seminarunterlagen, die vom Hundezentrum ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Daniela Schramm nicht vervielfältig oder verbreitet werden. Kein Teil der Unterlagen darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung von Daniela Schramm reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

X.
Eine etwaige Unwirksamkeit bzw. Nichtigkeit einer Bestimmung dieser AGB lässt die Wirkung der AGB im Übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine sinngemäße, wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung am nächsten kommt.