Im Jahr 2009 schloss ich mein Studium im Bereich Bachelor Soziale Arbeit ab. Durch meine berufliche Veränderung im Jahr 2013 konnte ich mir den Traum erfüllen, meine Hündin Jona (Australian Shepherd) mit zur Arbeit zu nehmen und darüber hinaus auch in meinem Aufgabengebiet Mobile Jugendarbeit/Streetwork auch pädagogisch einzusetzen.

2015 legte ich erfolgreich gemeinsam mit Jona die Prüfung zum Therapiebegleithundeteam ab. Jona beleitet mich zu Drogen- oder Alkoholabhänigen, Obdachlosen, verhaltensauffälligen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sowie zu Einsätzen in Schulen im Bereich der Sozialkompetenztrainings. Im Rahmen dieser beruflichen Weiterbildung entdeckte ich mein Interesse daran, Hunde auch für Dritte, auszubilden und zu trainieren.

Im Jahr 2016 legte ich die Prüfung zur Sachverständigen nach dem Landeshundegesetz NRW ab. Im darauf folgenden Jahr erhielt ich die Anerkennung gemäß §11 TSchG.

Ich unterstütze das Hundezentrum MG bei der Abnahme von Wesenstest und bilde bei NeTTeHunde MG Therapie-, Besuchs- und Schulhundeteams aus.